05. Der Zaun – Material und Aufbau

Nach drei Wochen ist der Zaun gut gepflegt und gut besucht.

Nach drei Wochen ist der Zaun gut gepflegt und gut besucht.

Wie ihr im Foto oben sehen könnt, hat Benjamin den Zaun in vier große Segmente unterteilt. Von links nach rechts sind das

  1. Herrenbekleidung
  2. Ausrüstung und Hundefutter
  3. Hygiene-Artikel
  4. Damenbekleidung

Die Bekleidungszäune gehen etwas höher, bieten also mehr Fläche. Das liegt zum einen daran, dass wir mehr Kleidung haben als Ausrüstung, zum andern daran das Hygiene-Artikel schlichtweg kleiner sind.

  1. Eingekauft haben wir drei Rollen Maschendrahtzaun a 19 Euro.
    Wie dies bei Euch ausschauen wird, hängt natürlich von dem ab was ihr vorfindet – im besten Falle dürft ihr einen bereits vorhandenen Zaun nutzen.
  2. Kabelbinder ist unser bestern Freund“. Die brauchen wir in 100er Packs in verschiedenen Größen. Die großen Stabilen um den Zaun selbst zu befestigen, die Kleinen um verschiedene Haken zu befestigen und zu sichern.
  3. Haken (ca. 150).
    Wenn es mit dem Zaun nicht klappt, eröffnen wir Deutschlands größtes Haken-Museum 😉
    Haken in allen Sorten
    Die S-förmigen Haken in verschiedenen Ausführungen sind nützlich für alles, was schwer ist und in Tüten mit Tragelaschen verpackt ist.
    Die kleineren Krallenhaken bieten sich für alles an was wir in sogenannte Zip-Tüten (die mit dem Plastik-Reissverschluss) verpacken können, da diese keine Lasche für die S-förmigen Haken haben.
    Natürlich können Tüten auch direkt an den Zaun gebunden werden, aber über die Wochen hat sich gezeigt, dass gerade das Ablösen der Tüten zur Begutachtung der Spenden praktischer läuft, wenn man nur den Haken abnehmen muss.
    Und ja, es verschwinden auch Haken, aber ist ja schön wenn die auch gebraucht werden.
  4. Laminiergerät für unsere Aushänge.
    Eines der ersten Geräte, die wir nachgekauft haben, war ein Laminiergerät – für die Erstausstattung hatte uns eine Darmstädterin ausgeholfen. Beschildert und laminiert muss immer wieder werden, auch um ein paar Presse-Artikel an den Zaun zu hängen. Die wiederum sind wichtig zur Erklärung des Hintergrundes unseres Projektes und zum Beleg „Was wir machen ist es immerhin wert dass man darüber berichtet“. Das dient dem Aufbau von Respekt und Wertschätzung.Beschilderung
  5. Tüten (Durchsichtig).
    Die Aktion könnte auch unter dem Werbeslogan laufen „Wie wir lernten, Zip-Tüten zu lieben“. Diese robusten, wiederverschließbaren Tüten haben viele Vorteile und nur zwei erkennbare Nachteile.
    Plus: Sie sind durchsichtiger und stabiler als Abfalltüten, sie sind wiederverwendbar, direkt beschriftbar.
    Minus: Sie sind wesentlich teurer als Abfalltüten und in den großen Versionen nicht überall erhältlich.Zip-Tüte (Ein Liter)
  6. Foto/Video Kamera
    Die Meisten tragen mittlerweile in ihrem Smartphone ein komplettes Filmstudio mit sich herum, in diesem Fall ist die Anschaffung einer gesonderten Kamera nicht notwendig.
    Aber wir berichten täglich vom Zaun, von Fort- und Rückschritten (Mehr auf der Seite „Berichterstattung“).
    Innerhalb unserer Helfer-Gruppe reicht oft ein Foto um auf nachzufüllende Fehlbestände hinzuweisen.